Radiale Zylinderrollenlager nehmen aufgrund ihrer Wälzkörper (Zylinderrollen) größere Belastungen auf als vergleichbare Kugellager. Es gibt sie in unterschiedlichen Varianten. Sie können entweder einreihig oder zweireihig vollrollig sein. Darüber hinaus können die Zylinderrollenlager auch einen Käfig oder einen Scheibenkäfig bzw. Zwischenstücke besitzen.
Diese radialen Zylinderrollenlager haben eine hohe radiale Tragfähigkeit und sind für hohe Drehzahlen geeignet. Im geringen Maße werden auch axiale Kräfte aufgenommen. Der Käfig verhindert, dass sich die Zylinderrollen beim Abwälzen gegenseitig berühren. Die Rollenlager sind sehr steif und radial extrem belastbar.
{{group.name}}
{{element.name}}
{{element.name}}

{{group.name}}

{{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} first {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}}
Notfall Hotline: 0180 52 377 243
14 cent/min. aus dem dt. Festnetz